Radiologische Bilder als Herausforderung einer bildwissenschaftlich interessierten Kunstgeschichte

  • Sarah Sandfort
Schlagworte: Bildwissenschaft, Radiologie, Röntgenbild, Computertomografie, Magnetresonanztomografie, Narrativ, digitale Bilder, Geschichtstheorie

Abstract

Sarah Sandfort nimmt aus einer bildwissenschaftlich interessierten Kunstgeschichte die deutschsprachige Radiologie und ihre computer- und magnetresonanztomografischen Bilder in den Blick. Aus einer zeitgenössischen Haltung heraus offenbaren sich unterschiedliche geschichtliche Narrative für die beiden Disziplinen (Kunstgeschichte, Radiologie), die bei einer Untersuchung der Bilder besonders zum Tragen kommen. Gerade digitale Bilder werden unterschiedlich diskutiert, wie der Beitrag aufzeigt und dabei übergreifende Gemeinsamkeiten des Bildes herausstellt.
Veröffentlicht
2017-07-09
Zitationsvorschlag
Sandfort, S. (2017). Radiologische Bilder als Herausforderung einer bildwissenschaftlich interessierten Kunstgeschichte. Kunstgeschichte Und Zeitgenossenschaft, 1, 121-133. https://doi.org/10.13154/kuz.1.2017.121-133
Ausgabe
Rubrik
Interdisziplinäre Ansätze