Der Zeitgenosse. Eine geschichtstheoretische Betrachtung

Autor/innen

  • Lucian Hölscher
DOI: https://doi.org/10.13154/kuz.1.2017.40-46
Schlagworte: Zeitgeist, Zeitgenosse, Geschichtstheorie, Synchronie

Abstract

Zeitgenossen sind die, die zur selben Zeit leben. Doch was heißt ‚zur selben Zeit‘ und was verbindet Menschen mit einander, wenn sie zur selben Zeit leben? Ausgehend von diesen Fragen geht Lucian Hölscher der Bedeutung unterschiedlicher Konzepte von ‚Zeit‘ und dem Zusammenspiel von Verzeitlichung und Zeitlosigkeit auf den Begriff des ‚Zeitgenossen‘ nach.

Downloads

Veröffentlicht
2017-07-09
Zitationsvorschlag
Hölscher, L. (2017). Der Zeitgenosse. Eine geschichtstheoretische Betrachtung. Kunstgeschichte Und Zeitgenossenschaft, 1, 40–46. https://doi.org/10.13154/kuz.1.2017.40-46
Ausgabe
Rubrik
(Kunst-) Geschichte und Theorie